Anbau der Seitenelemente

Die Anbringung der Seitenelemente hat mich fast den letzten Nerv gekostet. Wie fast immer bei diesen Modellen passt natürlich rein gar nichts zusammen. Spaltmaße von mehr als einem Zentimeter müssen ausgeglichen werden

Auch die Inlays passten nicht wirklich gut in die seitlichen Aussparungen. Die, ich nenne sie jetzt mal Ohren, habe ich mit Papier auf die richtige Höhe gebracht und anschließend an den Seiten mit zweikomponenten Kleber am Schädel befestigt

Mit Isolierband habe ich alle Stellen rund um die Ohren abgedichtet und anschließend Modelgips eingegossen. Die neu hinzugekommenen Löcher werden für die Kieferzylinder benötigt, aber dazu später mehr

Gips gießen

Anschließend habe ich den Rest noch gespachtelt, um auch noch die letzten übriggebliebenen Spalten zu schließen

Kunstharz Spachteln

Um das überschüssige Material los zu werden hilft leider nur schleifen, schleifen und nochmals schleifen

Auch die Inlays habe ich zunächst eingeklebt und dann vorsichtig mit Gips ausgegossen

Zuerst auf der einen und nach 24 Stunden auch auf der anderen Seite

Wie man sieht, ist nun eine saubere Oberfläche entstanden und alle hässlichen Spalten sind verschwunden

Auch auf der anderen Seite hat diese Methode wunderbar funktioniert

Zurück zur Hauptseite

     

Stützpunkt

Eigenbau

Reviews

Artikel